Winzerkind Gin-Cocktail         TOM COLLINS

Der Longdrink-Klassiker mit Zitronensaft und Soda

Odoo image and text block


ZUTATEN

5 cl Winzerkind Gin

3 cl Zitronensaft

2 cl Zuckersirup

Wasser mit Kohlensäure

ZUBEHÖR

Eiswürfl Longdrinkglas

KLASSISCHE ZUBEREITUNG

Für einen Tom Collins gebt WINZERKIND-Gin, Zitronensaft und Zuckersirup zusammen mit einigen Eiswürfeln direkt in ein Longdrinkglas und verrührt die Zutaten.

Zum Schluss mit Sodawasser auffüllen und eine halbe Zitronenscheibe und eine Cocktailkirsche dazugeben.

VARIANTEN UND ÄHNLICHE COCKTAILS Der Tom Collins hat dieselben Zutaten wie ein Gin Sour und Gin Fizz. Es gibt kleine, aber feine Unterschiede zwischen einem Gin Sour, Gin Fizz und Tom Collins. In sehr guten Cocktailbars wird auf diese Unterschiede nach wie vor geachtet. Der Sour wird geschüttelt, nur mit einem Schuss Sodawasser versehen, mit einer Scheibe Zitrone im Becherglas und – zumindest nach dem klassischen Rezept – ohne Eis serviert.

Der Fizz wird geschüttelt, mit Soda aufgefüllt und mit Eis, aber ohne sonstige Dekoration im Becherglas serviert.

Der Collins wird nach dem Originalrezept gerührt, mit Soda aufgefüllt und mit Eis, einer halben Zitronenscheibe und einer Cocktailkirsche im Longdrinkglas serviert. FRISCHER SAFT MACHT DEN UNTERSCHIED: Verwenden Sie nach Möglichkeit immer frisch gepressten Zitronensaft. Eine Zitrone enthält mindestens 3 cl Saft.